Telefonkonferenz
"Rauhnächte - die Mitternacht im Jahreskreis"

Seit vielen Jahren achten wir den Zeitraum vom 25.Dezember bis zum 06. Januar und gehen gemeinsam mit unserem Team durch das vergangene und kommende Jahr. Das Lebenstempo verlangsamt sich und wir nutzen die wunderbare Gelegenheit, innezuhalten.

In unserem täglichen Zusammenfinden vertiefen wir unser Gespür für die Verbindung mit den tieferen Wirklichkeiten in uns und um uns herum. Wir ziehen Bilanz, was das vergangene Jahr betrifft und bereiten uns auf das kommende Jahr vor.

Wir laden Dich ein, gemeinsam mit uns durch die 12 Nächte zu reisen. Wir haben erfahren, dass sich die Energie im gemeinsamen Sein während dieser besonderen Zeit multipliziert und somit für jeden Einzelnen für uns ein Mehr an Erkenntnissen und Wahrnehmungen einbringt.

Lass Dich darauf ein und nimm Kontakt mit uns auf – wir freuen uns auf Dich.

Sicher dir jetzt deinen Platz für nur:

144 €

pro Person
zzgl. 19% MwSt.

Verfügbare Termine

Ablauf

Jeden Abend
vom 25.12. bis 06.01.

Zeitplan

19:30 – 21:00 Uhr

Ort

Telefonkonferenz
Einladung erfolgt 12h vor Beginn

Inhalte der Konferenz

Wir spüren hinein und nehmen wahr, sowohl individuell als auch kollektiv. Wir spüren nach, was war und fühlen uns ein in das, was scheinbar wichtig sein kann; welche Information möchte für wen durchkommen und wie deuten wir dies. Unsere liebe „Schriftführerin“ wird alles mitnotieren (wenn gewünscht, werden wir die Telefonkonferenzen auch wieder aufzeichnen und jedem zur Verfügung stellen).

Im neuen Jahr führen wir wieder jeden letzten Mittwoch im Monat unsere beliebten Online Meetings durch (im Preis inklusive). Bei diesen reflektieren wir gemeinsam, was sich in dem jeweils vergangenen Monat in der individuellen und kollektiven Wirklichkeit gezeigt hat und wie weit dies mit unseren Wahrnehmungen übereinstimmt. Diese Treffen haben immer einen ganz besonderen Spirit und helfen uns allen, unser ureigenes Deutungslexikon in der Deutung von Wahrnehmungen zu ergänzen.

Rauhnächte – die Mitternacht im Jahreskreis

Zwölf heilige Nächte – unmittelbar nach der Wintersonnenwende. Sie „liegen außerhalb der Zeit“ und gelten deshalb als magischer und mystischer Zeitraum, im dem übliche irdische Gesetze scheinbar keine Gültigkeit mehr haben. In früheren Zeiten galten die Rauhnächte als unheimlich, gefährlich und auch unerklärlich. Gestalten wie Hexen, Geister und Dämonen sollten um die Häuser spuken und beängstigende Stimmung verbreiten.

Auch heute noch sind diese besonderen Nächte von einer Aura des Geheimnisvollen umweht. In unserer heutigen Zeit stehen Rauhnächte für Schneetreiben, neblige Winterwälder und warme Öfen. Aber auch für Kerzenschein, Orakelspiele und Träume. Sie laden uns ein, zu ruhen und einen Blick auf das vergangene sowie das kommende Jahr zu werfen.

Es heißt, dass die Grenzen zu jenseitigen Welten sich in den Rauhnächten als dünne Schleier durch den Raum bewegen und somit Einblicke, Visionen und Erkenntnisse gewähren, die sonst nicht möglich oder erlaubt sind. Magische Handlungen helfen (für viele auch auf unerklärliche Weise) etwas anzuziehen oder abzuwehren; etwas herbei zu wünschen oder zu verbannen. Die Absicht dabei spielt wohl immer eine entscheidende Rolle.

Sicher dir jetzt deinen Platz für nur:

144 €

pro Person
zzgl. 19% MwSt.

Kein Mehrwertsteuerausweis, da Kleinunternehmer nach §19 (1) UStG.